Pilze konservieren


Um Pilze haltbar zu machen, gibt es verschiedene Methoden.

Man kann sie trocknen, einfrieren oder beides. Bestimmte Speisepilze (z. B. Hallimasch) kann man in Essig einmachen.

Zum trocknen eignet sich ein so genanntes Dörrgerät hervorragend. Man kann Pilze auch bei niedriger Stufe im Backofen (am Besten Umluft) trocknen, nicht mehr als 40 bis max. 50 Grad Celsius einstellen.

Noch ein Tipp:

Morcheln und Steinpilze beispielsweise entfalten ihr wahres Aroma erst nach dem Trocknen.

Das Pilzzucht Portal